B&B Service-Tech DGUV V3


medizinische elektrische Geräte

Prüfung medizinischer elektrischer Geräte und Systeme nach DIN EN 62353 (VDE 0751) gesucht? Dann sind Sie bei Elektroprüfung B&B Service-Tech genau richtig. Wir prüfen für Ihre Sicherheit!
 



BB Elektroprüfung macht keine medizintechnische Kontrolle (MTK), nur nach DGUV Vorschrift 3 bzw. DIN EN 62353, 62351

Der Schutz vor den schädlichen Auswirkungen von elektrischem Strom ist in jeder Situation des Lebens geboten. Speziell jedoch im Bereich der Medizin und Pflege, dort also, wo geschwächte oder leicht verletzbare Menschen an der Tagesordnung sind, ist er umso wichtiger! Als Patient muss man sich darauf verlassen können, in einer sicheren Umgebung zu sein, in der die Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751) durchgeführt wurde. Und auch das Pflegepersonal will und muss in einer sicheren Arbeitsumgebung arbeiten dürfen. Im Bereich der Medizin und Pflege sind Arbeitgeber bzw. Betreiber zur Prüfung ihrer Geräte und Anlagen verpflichtet. Und zwar gemäß den folgenden zwei Normen. Die Prüfung von Betriebsmitteln nach DGUV V3 und die Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751).

Prüfung medizinischer elektrischer Geräte und Systeme
Elektroprüfung B&B Service-Tech
 

Die Prüfung von Betriebsmitteln nach DGUV V3 gilt für die im Medizin- und Pflegebereich natürlich auch anzutreffenden herkömmlichen Geräte wie Staubsauger, Föhn, Mikrowelle oder Waschmaschine. Die Betreiber von Pflegeeinrichtungen sind also auch die Betreiber dieser elektrischen Geräte und daher dazu verpflichtet, diese regelmäßig nach DGUV Vorschrift 3 Elektrische Anlagen und Betriebsmittel prüfen zu lassen. Die Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751) findet Anwendung bei all der Medizintechnik, bei der keine sicherheitstechnische Kontrolle vorgeschrieben ist. Das ist zum Beispiel der Fall bei:

Medizintechnik, bei der keine sicherheitstechnische Kontrolle vorgeschrieben ist, wird nach DIN EN 62353 (VDE 0751-1) geprüft. Das sind z.B. Labor-, Schall- und Bildgebungsgeräte, Untersuchungsliegen, wie auch Personenlifte, Sehtestgeräte und Krankenbetten.

Geräte, denen eine Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751) fehlt, können ungeahnte Konsequenzen haben, so z.B. zu Fehldiagnosen führen. Dies lässt sich durch eine Prüfung durch BB Elektroprüfung vermeiden.
 



Die VDE-Prüfung bei Medizintechnik ist generell vor der ersten Inbetriebnahme, Wiederinbetriebnahme und darüber hinaus in regelmäßigem Abstand zu veranlassen.
Die Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751) darf nur von speziell ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Die Prüfung nach VDE 0751 setzt sich aus mehreren Prozessschritten und Prüfarten zusammen. Alle haben ein gemeinsames Ziel: etwaige Defekte oder Mängel zu erkennen, bevor es zur Gefährdung oder zum Schaden kommen konnte.

Sichtprüfung
Äußerlich (für den Fachmann) erkennbare Mängel und Beschädigungen wie Gehäusedefekte, Abnutzung, schlecht ausgeführte Reparaturen oder falsch ausgeführte Kennzeichnungen werden bei der Sichtprüfung durch den erfahrenen Fachexperten aufgespürt.

Elektrische Messungen
Um die Sicherheit zu gewährleisten, wird bei der Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751) Dinge wie Berührungsstrom, Ersatzableitstrom, Patientenableitstrom und der Schutzleiterwiderstand gemessen.

Funktionsprüfung
Wurden diese beiden Prüfungen fehlerfrei bestanden, erfolgt die Funktionsprüfung. Hierbei überprüft der speziell geschulte und erfahrene Fachmann der BB Elektroprüfung die Funktionen des medizinischen Geräts nach Herstellerangabe und stellt zuverlässig sicher, dass keine Abweichungen auftreten. Treten Abweichungen auf, werden diese rechtssicher dokumentiert und dem Betreiber gemeldet.

Prüfplakette
Sind die drei Prüfungen erfolgreich absolviert verleiht der Prüfer die Prüfplakette. Sollten Mängel bei der Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751) aufgefallen sein die eine Reparatur nötige machen, ist der Prüfer verpflichtet eine „Defekt“ Plakette anzubringen und eine Nachprüfung nach Reparatur zu terminieren.

Dokumentation
Der Betreiber ist durch die Medizinproduktebetreiberverordnung verpflichtet, die Ergebnisse der Prüfung medizinischer Geräte nach DIN EN 62353 (VDE 0751) im Medizinproduktebuch zu dokumentieren. Die Elektrofachkraft von BB Elektroprüfung übernimmt das für Sie. Damit ist der Betreiber im Schadensfall auf der sicheren Seite und kann seine Pflichterfüllung nachweisen.